Die aktuellen jährlichen Beiträge ergeben sich aus § 2 der Beitragssatzung der Tierseuchenkasse Sachsen-Anhalt.

 

§ 2

  1. Im Jahre 2022 gelten, vorbehaltlich der Absätze 2 und 3, folgende Beitragssätze:
1

Mindestbeitrag

Der Mindestbeitrag eines Tierhalters beträgt, unabhängig von der gehaltenen Tierart und -zahl

6,00 €
2

Rinder einschließlich Bisons, Wisente und Wasserbüffel

Zu entrichten sind je Tier

3,25 €
3

Schweine einschließlich Wildschweine in Gehegen

Zu entrichten sind je Tier ausgenommen Ferkel an der Sau

 

0,70 €

4

Pferde, Esel, Maulesel, Maultiere

Zu entrichten sind je Tier

 

1,25 €

5

Schafe einschließlich Muffelwild in Gehegen

Zu entrichten sind
für Schafe über dem 9. Lebensmonat je Tier




0,75 €

6

Ziegen

Zu entrichten sind
für Ziegen über dem 9. Lebensmonat je Tier




1,25 €

7

Geflügel

 
7.1

Hühner (Legehennen, Junghennen, Reb- und Perlhühner, Fasane, Wachteln)

Zu entrichten sind je angefangene 100 Stück

 

3,25 €

7.2

Elterntiere (Legehennen- und Masthähnchenelterntiere/-großelterntiere)

Zu entrichten sind je angefangene 100 Stück

 

4,95 €

7.3

Masthähnchen (einschl. männliche Tiere aus der Legehennenzucht, "Bruderhähne")

Zu entrichten sind je angefangene 100 Stück

 

1,55 €

7.4

Truthühner

Zu entrichten sind je angefangene 100 Stück

 

8,35 €

7.5

Gänse

Zu entrichten sind je angefangene 100 Stück

 

3,00 €

7.6

Enten

Zu entrichten sind je angefangene 100 Stück

 

3,00 €

7.7

Laufvögel (Flachbrustvögel)

Zu entrichten sind je Tier

 

0,75 €

7.8

Brütereien

Zu entrichten sind je angefangene 100 Stück (Durchschnittsküken)

 

8,35 €

8

Forellen und Karpfen

 
8.1

Speisefische Forellen

Zu entrichten sind je angefangene 100 kg

 

1,50 €

8.2

Speisefische Karpfen

Zu entrichten sind je angefangene 100 kg

 

0,75 €

8.3

Satzfische (Karpfen und Forellen)

Zu entrichten sind je angefangene 1.000 Stück

 

0,50 €

9

Hirschartige in Gehegen (Dam-, Sika-, Rot-, Rehwild und Sonstige)

Zu entrichten sind je Tier

 

0,50 €

10

Bienen und Hummeln

Zu entrichten sind je Volk

 

0,75 €

 

2. Die Tierseuchenkasse kann im Laufe des Jahres 2022 andere Beitragssätze festsetzen, sofern dies aufgrund des Auftretens von Tierseuchen notwendig ist.

3. Der Mindestbeitrag nach Absatz 1 Nummer 1 wird nicht berechnet, wenn die Tierbestandsmeldung über das Onlineportal der Tierseuchenkasse erfolgt und für die Zustellung von Postsendungen der Tierseuchenkasse im Melde- und Beitragsverfahren eine autorisierte E-Mailadresse über das Onlineportal der Tierseuchenkasse hinterlegt wurde und ausschließlich am elektronischen Übermittlungsverfahren teilgenommen wird.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.